Julia Pascal

JULIA PASCAL ist die Enkelin rumänischer Juden, die Anfang des 20. Jahrhunderts nach Manchester kamen. Die Familie ihres Vaters stammte aus Litauen und ließ sich in Irland nieder. Dieser multikulturelle Hintergrund ist die Inspirationsquelle für ihre Stücke, die sich mit Flucht, Identität und Vertreibung befassen. In >Theresa< untersuchte sie die geheime Geschichte der britischen Kollaboration mit den Nazis auf den Kanal-Inseln während der Besetzung. >St. Joan< zeigt eine schwarze jüdische Londonerin, die träumt, sie sei die Heilige Johanna von Orléans und versucht, die Sklaverei und den Holocaust zu verhindern. >Woman in the Moon< beschäftigt sich mit Wernher von Braun's SS Vergangenheit und seinem Aufstieg zum führenden Kopf der Mondlandung.





Alle Stücke von Julia Pascal:

Zurück zur Übersicht