Andreas Schmidt

ANDREAS SCHMIDT, geboren in Berlin, war ab 1986 auf verschiedenen Bühnen zu sehen. Seit er in Reinhard Hauffs Musical-Verfilmung "Linie 1" (1988) durch das Berliner U-Bahn-System schlurfte, hat er in rund 70 Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt. Dazu kommen regelmäßige Drehbuch- und Regiearbeiten. Einem breiten Publikum wurde er durch Andreas Dresens Kinofilm "Sommer vorm Balkon" bekannt. Seine Komödie "Die Sieben Todsünden", die er gemeinsam mit Luci van Org schrieb, ging nach der erfolgreichen Uraufführung am Theater am Kurfürstendamm in Berlin deutschlandweit auf Tournee. Andreas Schmidts aktuellste Theaterarbeit ist sein Stück "Zebramütter", das er bei den Vaganten Berlin auf der Bühne entwickelte.



Alle Stücke von Andreas Schmidt:

Zurück zur Übersicht