Curth Flatow

CURTH FLATOW, geboren 1920 in Berlin, als Sohn eines Humoristen und einer Chanson-Sängerin einschlägig vorbelastet, schrieb zunächst Drehbücher, Sketche, Chansons und Rundfunkbeiträge, bevor 1960 sein erstes Theaterstück Uraufführung hatte und er in den folgenden Jahren zum erfolgreichsten Komödienautor auf deutschen Bühnen avancierte. Seine Stücke wurden in zahlreiche Sprachen und Dialekte übersetzt und in über zwanzig Ländern aufgeführt; auch im Fernsehen feierte er große Erfolge, so z. B. mit „Ich heirate eine Familie“. Für seine Arbeit hat er vom Telestar über die Goldene Kamera bis zum Bundesverdienstkreuz zahlreiche Preise bekommen.

Zu seinen bekanntesten Theaterstücken gehören „Der Mann, der sich nicht traut“ (UA: 1973 im Theater am Kurfürstendamm, Berlin), und „Romeo mit grauen Schläfen“ (UA: 1985 in der Komödie im Bayerischen Hof, München). Seine erfolgreichste Musikalische Komödie ist „Cyprienne oder Scheiden tut nicht weh“ (UA: 1966 im Theater am Dom, Köln, danach 90 Produktionen). Zu seinen neueren Stücken gehören „Faust ohne Gretchen“, „Ein gesegnetes Alter“, „Ein Mann ein Wort oder Der 30jährige Krieg“ sowie „Nachspiel oder Das Ende einer ersten Ehe“, „Rock und Bluse oder Passt das etwa nicht zusammen?“, „Der Ausbrecher oder Ein Mann nimmt sich die Freiheit“ und „Zwei in Opposition – Liebe ergreift Partei“. Völlig unbeeindruckt von seinem biografischen Alter schrieb Curth Flatow weiter. Im Januar 2012 ging „Männer sind auch Menschen“ in seiner Braunschweiger Produktion zum vierten Mal auf Tournee. Und drei weitere Stücke sind entstanden: „Das Messer an der Kehle oder Der Barbier von Paris“, „Dornröschen und der Scheibenwischer“ und „Kundendienst“, das 2010 an der Komödie Dresden zum ersten Mal gespielt wurde. Diese Uraufführung kam auch ans Winterhuder Fährhaus in Hamburg. Am Tag nach der bejubelten Premiere starb Curth Flatow am 4. Juni 2011, 91jährig, in Berlin. Seine Theaterstücke finden neue Resonanz, so z. B. „Der Mann, der sich nicht traut“ zuerst in Bonn, danach Köln, München, Hamburg und auf Tournee, die 2014/2015 wiederholt wird.





Alle Stücke von Curth Flatow:

Zurück zur Übersicht