Lieben Sie Ionesco?

Tennessee Williams
Lieben Sie Ionesco?
(Aimez-vous Ionesco?)
Stück in einem Akt
Deutsch von Thomas Huber
3 D, 1 H, 1 Dek
“Und wie geht es dem lieben Mr. Coppitt?”, fragt Francine.
Delphine weiß nicht, wer Mr. Coppitt ist.
“Und wie geht es dem lieben Mr. Coppitt?”, fragt Francine.
Delphine vermutet, dass Francine ihr Gehirn verlegt hat, bevor sie zum Tee gekommen ist.
“Und wie geht es dem lieben Mr. Coppitt?”, fragt Francine.
Mr. Coppitt betritt den Raum. Er trägt Ballettstrumpfhosen.
“Und wie geht es dem lieben Mr. Coppitt?”, fragt Francine.
Mr. Coppitt beginnt zu tanzen. Er tanzt zu Musik, die nur er hören kann.
“Und wie geht es dem lieben Mr. Coppitt?“, fragt Delphine.
Delphine und Francine haben die Rollen getauscht. Das wissen sie selbst.
Francine fegt den Boden. Francine fegt so leidenschaftlich, dass sie Mr. Coppitt glatt aus dem Zimmer befördert. Dann verlässt sie selbst den Raum.
Zurück bleibt nur Delphine. Delphine wartet darauf, dass der Vorhang fällt.

Ein junger Mann in Ballettstrumpfhosen, eine Frage, die sich immer wieder wiederholt, und ein Kleid, das besser fegt als jeder Besen - Francine und Delphine treffen sich in „Lieben Sie Ionesco?“ zu einer turbulenten Teestunde und sind sich ihrer absurden Situation dabei voll-ständig bewusst.

„Aimez-vous Ionesco?“ wurde 1975 geschrieben und 2015 auf dem Provincetown Tennessee Williams Theater Festival zum ersten Mal aufgeführt.


Zurück zur Übersicht